Spaß im Schnee…

…und abseits davon

Lust auf eine nächtliche Rodelpartie?
Schon einmal mit der/dem Liebsten im Mondschein gerodelt oder mit Freunden zuerst „Ripperl“ genossen und sich anschließend eine Rodel-Partie geliefert? Nein – unbedingt nachholen! Am Rittisberg von 19 bis 23 Uhr wird die 3,5 km lange Abfahrt beleuchtet und steht dann ausschließlich Nachtschwärmern auf Schlitten zur Verfügung (Verleih vor Ort).

 

Lassen Sie sich aufs Glatteis führen!
Der Eislaufplatz „Kobald ICE“ lockt Kufenflitzer mit 600 m² Eislauffläche, ebenfalls mit Beleuchtung.


Dachstein Skywalk!

Nervenkitzel gesucht? Bitte sehr, am Dachstein Skywalk stehen Sie auf einer Glasplatte und unter ihren Füßen …
…Nichts! Der Skywalk, gleich neben der Bergstation der Dachstein-Seilbahn, ist eine Aussichtsplattform über der 250 Meter senkrecht abfallenden Felswand des Hunerkogels. Atemberaubende Tief- und Weitblicke werden garantiert. Bei guter Fernsicht reicht der Blick bis nach Tschechien im Norden bzw. bis zum slowenischen Triglav-Gebirge im Süden. Vom „Balkon der Alpen“, wie der Dachstein Skywalk auch genannt wir, scheinen die schönsten Gipfel zum Greifen nah!

Höhenluft schnuppern beim Paragliding
Genieße das Panorama des Ennstales aus der Vogelperspektive. Ein Erlebnis für besondere Hochgefühle ist ein Flug mit dem Tamdem-Paragleiter oder solo. Je nach Wetter startet der Tandempilot vom Gletscher, vom Planai-Gipfel, vom Hauser Kaibling der von der Hochwurzen und überwindet bis zu 1.100 Höhenmeter.

Schnupperskispringen
Ab 8. Jänner 2010 können Skisprungbegeisterte ihre ersten Eindrücke in der Sportart Skispringen selbst erfahren. Jeden Freitag (bis 12. März) bietet dabei die Skisprungschule von 9 bis 12 Uhr entsprechende Möglichkeiten im Skisprungstadion an. Mit eigenen Alpin-skiern werden innerhalb von 3 Stunden Einblicke in die Skisprungtechnik gewährt. Im Vordergrund steht dabei der Spaß und die Gewissheit, die Skisprungschanze sicher zu bewältigen. Neben dem Schnupperskispringen werden ab Ende Dezember auch 2-Tages-Kurse angeboten mit professionellem, auf jeden einzelnen abgestimmten Skisprungmaterial angeboten. Wichtige Grundbegriffe in Bezug auf Materiallehre, Imitationstraining und Sprungtechnik werden unter fachkundiger Anleitung vermittelt.

Forest Park Indoor
Ein besonderer Spaß für die ganze Familie ist der neu eröffnete Forest Park Indoor. Das Spiele- und Eventzentrum verspricht auf über 1.300 m² Fläche nicht nur bei Schlechtwetter viel Abwechslung. Der Indoor-Hochseilgarten ist die größte Attraktion im neuen Erlebniszentrum – und auch die höchste: Auf knapp sieben Metern Höhe klettert und schwingt man auf Seilen von einem Hindernis zum andern. Daneben bietet der „FPI“ auch Bungee Run oder Sumo- und Gladiatorenspiele, Dart, Billard, Tischtennis, Tischfußball, Wettkuhmelken und Nageln auf dem Nagelstock an.

Ramsauer Lodenwalke
Wer einmal sehen möchte, wie die berühmten Schladminger Loden hergestellt werden, der besuche die Ramsauer Lodenwalke in Ramsau Rössing. Bei einer kostenlosen Führung durch die 575 Jahre alte Lodenfabrik, werden Einblicke in die Lodenproduktion geboten, die Maschinen und die jeweiligen Produktionsschritte erklärt. Die Ramsauer Lodenwalke ist der älteste Gewerbebetrieb der Steiermark und wurde 1434 erstmals urkundlich erwähnt.

Badeparadies und Sauna-Oase
Nach einem anstrengenden Sporttag, wenn sich der ganze Körper nur noch nach Erholung und Entspannung sehnt, dann sei ein Besuch im Ramsauer Bade-Paradies wärmstens empfohlen – bei Wassertemperaturen von 28 bis 32 Grad! Das Hallenbad bietet ein Erlebnisbecken, großzügig angelegtes Sportschwimmbecken und für die Kleinen ein eigenes Kinderplantschbecken. Wellness und Entspannung pur bietet die 600 m² umfassende Sauna-Oase. Augen zu und den Tag ruhig ausklingen lassen:

abschalten – regenerieren – erholen!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>