Biourlaub: Fotoshooting in der Ramsau

V.l.: Robert Simonlehner (Feistererhof), Bgm. Rainer Angerer , LH-Stv. Hermann Schützenhöfer, Dir. Georg Bliem (Steiermark Tourismus), Magdalena Simonlehner, Josef Renner (Bio Ernte Steiermark).

Biourlaub liegt im Trend. Und damit auch Urlaub in Ramsau am Dachstein. Auf der  Plattform Bio-Urlaub-Steiermark gemeinsam mit dem Bio-Ernte-Steiermark Verband finden sich seit wenigen Tagen 30 Bio-Anbieter. Allein 10 davon befinden sich in der Dachsteingemeinde. Vorgestern fand anlässlich des 30. Mitgliedsbetriebes ein Fotoshooting beim Biohotel Feistererhof gemeinsam mit u.a. LH-Stv. Hermann Schützenhöfer und Dir. Georg Bliem von Steiermark-Tourismus statt.

Die Gastgeberfamilie Simonlehner setzt schon lange auf Bio und ist auch Mitglied bei den “Ramsauer Bionieren“, die zu 100 % Bioprodukte anbieten. Robert Simonlehner, Inhaber des Feistererhofs: “Wir setzen auf Bio-Produkte, weil wir für unsere Gäste noch mehr Qualität wollen. Außerdem möchten wir unsere Umwelt für unsere Kinder erhalten. Ein Teil der in unserem Haus verwendeten Bio-Lebensmittel stammt direkt aus der eigenen Landwirtschaft – das spart Transportkilometer und die Gäste wissen wo das Essen herkommt.” Nicht nur die Gastgeber, auch das Gesamtangebot in der Ramsau macht einen nachhaltigen Urlaub möglich (Wanderbusse, E-Bikes, Bio-Bäcker, Bio-Golfplatz etc.).

Josef Renner, Geschäftsführer von Bio Ernte Steiermark erklärt, dass man mit der neuen Plattform auf die gesteigerten Bedürfnisse vieler Konsumenten, sich auch im Urlaub biologisch verköstigen zu wollte, reagiert hat. “Zur Zeit lassen sich 30 Betriebe streng kontrollieren um den Gästen die Sicherheit zu geben: wo Bio angepriesen wird, kommen auch biologische Lebensmittel auf den Teller.”

LH-Stv. Schützenhöfer und alle anderen waren von dem herrlichen Bio-Frühstück, das kredenzt wurde, sehr angetan. „Der Bio-Urlaub ist am schönsten in der Steiermark zu verbringen: Eine wunderschöne Naturlandschaft, reines Wasser, saubere Luft laden dazu ein, Erholung und Entspannung mit Verantwortung und Nachhaltigkeit zu finden. Bio-Produkte, Bio-Lebensmittel und Bio-Unterkünfte sind immer mehr Menschen wichtig und für Urlaubsentscheidungen ausschlaggebend. Die Steiermark ist auch ein europäisches Bio-Vorzeigeland, mehr als 20 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen werden biologisch genutzt, mehr als 3400 Betriebe produzieren Bio-Produkte. Willkommen im grünen Bio-Herzen Österreichs”, wirbt Schützenhöfer, der im Land Steiermark für den Tourismus zuständig ist.

[nggallery id=14]

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>