• Die berühmteste Abfahrt am Dachstein

    Feiner Powder, steile Abfahrten und ein unvergessliches Skierlebnis

Freeriden – Ein Traum für Tiefschneeartisten

Österreichs Touren Eldorado – Der Dachstein und die Ramsau

Glitzernde Kristalle soweit das Auge blickt. Tiefschneeartisten sind begeistert vom Dachstein, der nicht umsonst den Beinamen „Österreichs Touren Eldorado“ trägt. Unzählige Skitouren, Steilabfahren, Skirouten und Freerides sind sowohl aufs als auch vom Dachsteinplateau bis in die Ramsau oder sogar bis Hallstatt möglich. Die spektakulärste unter den Abfahrten ist jene durchs Edelgrieß, die selbst geübte Alpinisten herausfordert.

Die Freeride-Abfahrt „Edelgrieß“ gilt in Insiderkreisen als die schönste Freeride-Abfahrt der Alpen. „Trittsicherheit“ und fortgeschrittenes Können sind aber notwendig, um über das Südmassiv des Dachsteins bis nach Ramsau-Ort zu wedeln. 1600 Höhenmeter Tiefschneegenuss in grandioser Felskulisse mit Blick auf die Planai und nach Schladming, Hangneigungen bis zu 45 Grad. Zwischen steilen Felsbarrieren und Kalkwänden befinden sich Kare, Rinnen und Firnflanken des Dachstein. Insgesamt acht Kilometer bis in die Ramsau ist diese spektakuläre Abfahrt lang!

Weitere Tourentipps am Dachstein haben unsere Skischulen und Bergführer auf Lager.

Unbedingt vor einer Tour die aktuelle Lawinensituation bzw. Warnstufe in der Steiermark abklären unter: www.lawine-steiermark.at

Tiefschneepass

Ramsau am Dachstein führt nach dem Klettersteigschein den „Tiefschnee-Pass“ für Schneespaß abseits der Piste ein.

Mit dieser Wintersaison 2015/16 möchte Ramsau am Dachstein seine Vorreiterrolle weiter ausbauen und Anfängern in Sachen „Skifahren abseits der Piste“ die Möglichkeit bieten, sich Schritt für Schritt an das Abenteuer Tiefschnee heranzutasten. Ein ausgebildeter Ramsauer Berg- und Skiführer zeigt in Form eines wöchentlich stattfindenden 1-Tages-Kurses, was beim Skifahren und Skitourengehen abseits von präparierten Skipisten zu beachten ist. So stehen für Kursteilnehmer Materialkunde, korrekte Verwendung von LVS-Geräten, Wetter- und Schneekunde, Schneeprofillesen sowie Technikansätze am Programm.

Damit alle Teilnehmer die gleiche Ausgangssituation haben, wird die Ausrüstung für diesen Tag zur Verfügung gestellt. Den Abschluss bildet je nach Können (gute Kenntnisse im alpinen Skilauf) eine leichte Skiabfahrt ins Tal oder die erste Variantenabfahrt abseits von Piste und Skiweg.

Programm Tiefschnee-Pass:

•    Materialkunde (Skier, Felle, LVS-Geräte, Rucksäcke uvm.)
•    Richtige Handhabung der Ausrüstung
•    Materialcheck
•    Korrekte Verwendung von LVS-Geräten
•    Wetterkunde
•    Schneekunde
•    Lesen von Schneeprofilen
•    Einschätzen der Lawinengefahr
•    Persönliche Tipps des Berg-und Skiführers
•    Verhalten im Gelände
•    Technikansätze
•    Verhalten, wenn etwas passiert ist

Einsteigerkurs für Jugendliche und Erwachsene: jeden Dienstag inkl. Leihausrüstung und Tiefschnee-Pass. EURO 70,- (Kinder ab 14 Jahren).

Die Kurse werden ab Anfang Dezember bis Ende März 2016 angeboten. Information und Anmeldung im Tourismusverband Ramsau am Dachstein.

Sicherheit geht vor

Ausrüstungscheck

Eine Tour ohne entsprechende Vorbereitung und Ausrüstung zu gehen ist leichtsinnig. Nicht nur das eigene Leben wird damit leichtfertig riskiert, sondern auch das der Bergkameraden, die in der gleichen Region unterwegs sind.

Auf Tour dabei sein müssen:

• LVS Gerät
• Handy
• Schaufel
• Lawinensonde
• Erste Hilfe Kit
• Ausreichend Nahrung und Getränke
• Evtl. zusätzliche Bekleidung zum Wechseln

Am Tag der Tour:

• Lawinenlagebericht lesen und prüfen, welche Auswirkungen er auf die geplante Tour hat.
• Wetterbericht lesen und prüfen, welche Auswirkungen er auf die geplante Tour hat.
• Sind alle Teilnehmer konditionell und gesundheitlich dazu in der Lage, die Tour zu gehen?

Haftungsausschluss

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Die Benutzung der Broschüren und Informationen der Website erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr, somit eigenverantwortlich. Eine Haftung für etwaige Unfälle oder Schäden jeder Art werden daher nicht übernommen.

News und Artikel

Tiefschnee-Pass Ramsau am Dachstein
,

„Skifahren abseits der Piste“: Tiefschnee-Pass

Der Tiefschnee-Pass bietet die Gelegenheit, sich Schritt für Schritt an das Abenteuer „Skifahren abseits der Piste“ heranzutasten. Ein ausgebildeter Ramsauer Berg- und Skiführer zeigt in Form von wöchentlichen 1-Tages-Kursen, was beim…
(c)Andy Kocher
,

Draußen im Freien

Er lebte das heißbegehrte Leben eines „Freeride-Rockstars“: Als professioneller Freerider reiste er quer durch die Welt, auf Schiern hinterließ er seine Spuren in den faszinierendsten Berghängen dieser Erde und er war in unzähligen…
ONeillPleasureJam_MattiasWeissenbacher_FM4
,

O'Neill Pleasure Jam

Auch in diesem Jahr eröffnet der O’Neill Pleasure Jam von 14. - 16. November 2014 die World Snowboard Tour und setzt somit den Startschuss für die Wettkampfsaison der internationalen Snowboardszene. Zum 12. Mal wird das 3-Tages Event im…
PYUA_Gruppen_Mood_6155

PYUA Backcountry Camps in Ramsau am Dachstein

Gemeinsam mit dem Kooperationspartner PYUA finden im März zwei Camps für alle Freeride-Begeisterten Skifahrer und Snowboarder am Dachstein statt.In dem 2 1/2-tägigen Programm dreht sich alles um Lawinenkunde, Tourenplanung und den Spaß…

Geführte Touren

Videos

Kommende Veranstaltungen